Offener (Liebes-)Brief an die Stadt Wien

Screenshot erstellt von © mabacher.com

Mein geliebtes Wien!

Es ist mein voller ernst. Wien, ich liebe dich! Daher fällt es mir umso schwerer zu verstehen, wie du mir das nur antun konntest?
Warum erlaubst du es, dass der Stand der Firma Martini beim Film Festival am Wiener Rathausplatz seit Jahren in dieser Form existiert? Ja warum hast du ihn überhaupt erst zugelassen? Wo wir doch alle wissen, dass am 1. Jänner 2016 die Wirtschaft ohnehin barrierefrei zu sein hat. Warum also nicht gleich richtig machen? Warum läßt du es zu, dass ein Unternehmen derart diskriminierend handelt? Unter deiner Aufsicht! Auf deinem Hoheitsgebiet!! Man könnte fast meinen, dass nicht nur #MartiniDiskriminiert – sondern auch #WienDiskriminiert.

 

Ich freue mich auf eine rasche Stellungnahme deinerseits, meine geliebte Stadt Wien!
Mit prickelnden Grüssen
Martin Habacher




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.