Accessibility Check: Linzergasse, Salzburg

Blogpost_Sbg-Linzerg-Habacher_01Copyr

Vor einigen Wochen war ich in Salzburg flanieren und am Ende kam dieser Accessibility Check dabei raus.
Mir fiel die teilweise neu asphaltierte Linzergasse auf. Fahrtechnisch eine Freude. Eben, hübsch anzusehen und abwärts leicht und bequem zu berollen. Solange man in keines der Geschäfte hinein möchte!
Manche Läden haben eine furchteinflössende Stufe am Eingang. Gleichzeitig haben andere Geschäfte eine Lösung gefunden und bieten einen barrierefreien Zugang. Nach kurzer Recherche habe ich erfahren, dass die Straße erst vor knapp einem Jahr erneuert wurde. Die Stadt Salzburg hat scheinbar keinen Wert darauf gelegt die Linzergasse im renovierten Bereich einheitlich barrierefrei zu gestalten. Manche Lokalbesitzen haben in Eigenregie für einen entsprechenden Umbau gesorgt.

Behindertengleichstellungsgesetz

Jetzt ist es doch so, dass ab 1. Jänner 2016 alle öffentlich zugänglichen Gebäude (also auch Geschäfte, Restaurants, Lokal usw.) barrierefrei gestaltet sein müssen! Dieses Gesetzt wurde 2006 verabschiedet, somit gab es eine 10-jährige Übergangsfrist die eben am 1. 1. 2016 endet.

Das Bundes-Behindertengleichstellungsgesetz für bestehende Bauwerke und Verkehrsmittel ist erst ab 1. Jänner 2016 in vollem Umfang anzuwenden (für Autobusse bereits ab 1. Jänner 2009).

Accessibility Check – Linzergasse, Salzburg

Ich bin wirklich gespannt wie es am 1.1.2016 aussehen wird!

Ich würde gerne irgend eine Aktion für den 2. Jänner 2016 planen. Habt ihr eine Idee? Hättet ihr generell Lust auf Action? Ich mein, diese schöne, neue, barrierefreie Welt die uns dann geboten wird, sollten wir gebührend willkommen heißen! 😉
Falls euch was einfällt, schreibt mir hier in die Kommentare, oder auf FacebookTwitterYoutube… egal, meldet euch einfach!!




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.